Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Juist - Haus Rosengang - Ferienwohnung Juister Liebe
- Christian Schulze Eckel -
Rosengang 4
26571 Nordseebad Juist

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Vertrag

a) Ein Gast-Aufnahme-Vertrag ist abgeschlossen, wenn nach mündlicher oder schriftlicher Bestellung einer Ferienwohnung durch einen Gast eine Zusage vom Vermieter an den Gast schriftlich (auch per E-Mail) erfolgt ist.

b) Jede Unter- oder Weitervermietung bedarf der schriftlichen Einwilligung des Vermieters.

2. Preise

a) Die Preise für die Ferienwohnung bestimmen sich nach der zum Zeitpunkt der Leistungserbringung gültigen Preisliste.

b) Alle angegebenen Preise in Verträgen verstehen sich inklusive ges. Mehrwertsteuer.

3. Ankunft / Abreise

Sofern keine anderen Vereinbarungen getroffen wurden, wird die Ferienwohnung am Anreisetag ab spätestens 15 Uhr bereitgestellt. Am Abreisetag ist die Wohnung bis 10 Uhr vom Gast zu räumen. Das Reisegepäck kann bis zur endgültigen Abreise im Hausflur abgestellt werden.

4. Pflege der Wohnung

Die Mieter haben die Räumlichkeiten und die Einrichtungsgegenstände pfleglich zu behandeln. Schuldhaft verursachte Schäden haben die Mieter zu ersetzen. Die Mieter sind verpflichtet, bei Bezug der Räumlichkeiten die Einrichtung auf ihre Vollständigkeit und ihre Gebrauchstauglichkeit hin zu überprüfen und Beanstandungen unverzüglich gegenüber dem Vermieter geltend zu machen.

Während der Mietzeit eintretende Schäden haben die Mieter ebenfalls unverzüglich zu melden. Kommen die Mieter diesen Pflichten nicht nach, steht Ihnen eine Mietminderung wegen der dieser zu beanstandenden Punkte nicht zu.

5. Hausordnung

Die Mieter sind verpflichtet, sich an die Hausordnung zu halten. Die Hausordnung liegt in den angemieteten Räumlichkeiten zur Einsichtnahme aus.

6. Stornobedingungen

  • Der Mieter ist berechtigt, vor Mietbeginn vom Vertrag zurückzutreten.
  • Bei einer Stornierung wird nur die Schriftform anerkannt.
  • Stornokosten werden ab Eingang der schriftlichen Stornierung berechnet.
  • Eine Stornierung vor dem 45. Tag ist kostenfrei.
  • Bei Stornierung wird eine Entschädigung wie folgt geltend gemacht:
  • Bei Stornierung ab dem 45. Tag vor Mietbeginn: 20% des Mietpreises.
  • Bei Stornierung ab dem 35. Tag vor Mietbeginn: 40% des Mietpreises.
  • Bei Stornierung ab dem 21. Tag vor Mietbeginn: 50% des Mietpreises.
  • Bei Stornierung ab dem 14. Tag vor Mietbeginn: 80% des Mietpreises.
  • Bei Nichterscheinen oder Urlaubsabbruch: 100% des Mietpreises.

7. Ersatzmieter

a) Der Mieter hat das Recht, einen Ersatzmieter zu stellen, der die Wohnung in vollem Umfang übernimmt. Dafür kann eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 EUR berechnet werden. Rücktrittsgebühren werden dann nicht erhoben.

Der Abschluss einer Reiserücktrittkostenversicherung wird ausdrücklich empfohlen.

b) Im Falle höherer Gewalt (Brand o.ä.) oder sonstiger, vom Vermieter nicht zu vertretender Hinderungsgründe, behält sich der Vermieter das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten, ohne dass dem Kunden einen Anspruch (z. B. auf Schadensersatz) zusteht.

c) Der Vermieter ist gehalten, die nicht in Anspruch genommene Ferienwohnung nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben. Entsprechend der möglichen Weitervermietung reduziert sich die Ausfallzahlung des Gastes um die Tage, an denen die bestellte Ferienwohnung weitervermietet werden konnte.

8. Abweichende Vereinbarungen

Abweichende Vereinbarungen oder Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen des Mietvertrages oder der Mietbedingungen unwirksam sein, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

9. Sicher buchen in Corona-Zeiten

Wir nehmen Ihre Buchung vertrauensvoll entgegen. Falls es vor Reiseantritt eine Reisewarnung geben sollte, hat diese keine Auswirkungen auf eine mögliche Stornierung oder Umbuchung. Falls ein befristetes Reiseverbot bis 14 Tage vor Ihrem Reiseantritt besteht und Sie vor Fristablauf kündigen, gelten die Standard Stornobedingungen.

10. Buchungsabsage bei Reiseverbot

Falls 14 Tage vor Reiseantritt ein Reiseverbot seitens der Insel ausgesprochen wird, werden wir Sie darüber informieren und die Buchung zu Ihrer Sicherheit absagen.

Der Mieter ist berechtigt, vor Mietbeginn vom Vertrag zurückzutreten. Im Falle eines solchen Rücktritts wird vom Vermieter eine Entschädigung geltend gemacht und zwar wie folgt:

11. Sichere Option bei Reiseabsage

Im Fall einer Reiseabsage können Sie kostenlos umbuchen, oder können den bereits geleisteten Betrag binnen 14 Tage rück­erstattet bekommen, oder auf Wunsch auch einen Reise­gutschein im vollen Wert Ihrer geleisteten Zahlung erhalten.

Don`t copy text!
Newsletter
Newsletter Schliessen
Mit dem Newsletter informieren wir unsere Gäste über Aktionsangebote und Termine für Frühbucher. Falls Sie Interesse an unserem Newsletter haben schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht.
Weiter
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Zurück
Senden
Vielen Dank für Ihr Interesse!